Coppelius in Berlin – Der gute Ton kehrt zurück

Foto von Comte Caspar, Nobusama, Graf Lindorf und Max Coppella

Am 20. März 2009 – ich weiß, schon etwas her – spielte mit Coppelius eine meiner Lieblingsgruppen in Berlin. Im Palais in der Kulturbrauerei sollten neben der Standardbesetzung die Gäste Eric Fish und Frau Schmidt von Subway to Sally sowie B.Deutung von The Inchtabokatables auftreten. Sehr spontan wurde ich vom Coppelianischen Presseministerium als Fotograf für die Wikipedia akkreditiert und konnte daher versuchen, die beeindruckende Aufführung einzufangen. Obwohl es mein erster Versuch als Konzertfotograph war bin ich mit den Ergebnissen recht zufrieden. „Coppelius in Berlin – Der gute Ton kehrt zurück“ weiterlesen

Nordahlversand, Heidenklangwerke, Heidenforum und die Nazi-Szene

Um den Nordahlversand ranken sich seit Jahren Gerüchte, häufen sich Behauptungen und streiten sich Festivals mit ihren Besuchern. Der Versandhandel ist auf vielen Pagan-Metal-Festivals mit einem Stand vertreten und organisiert häufig Lotterien zugunsten der Stiftung der Deutschen Kinderkrebshilfe. Während sich Nordahl so auf vielen Festivals präsentieren kann, wurde er auf dem Party.San und dem Helion Festival aus- bzw. gar nicht erst eingeladen. Neben Gerüchten über verschickte Wikingerversand-Kataloge stehen oft die in angebotenen Büchern vertretenen Inhalte in der Kritik. „Nordahlversand, Heidenklangwerke, Heidenforum und die Nazi-Szene“ weiterlesen